Turnerinnen des TV Oberachern glänzen mit Eigeninitiative und Kreativität

Corona traf auch den TV Oberachern unerwartet. Anfang März dann die ersten Diskussionen ob die Generalversammlung Ende März stattfinden kann. Am 16. März schließlich wird die Generalversammlung abgesagt und der Trainingsbetrieb eingestellt. Und nun? Stillstand? Der Turnverein Oberachern lebt von Aktion, Bewegung und Kreativität – Stillstand war also keine Alternative. Hinter den Kulissen läuft ab sofort alles weiter, nur anders und oft sogar schneller – Entscheidungen müssen von Tag zu Tag getroffen werden, die Mitglieder weiterhin informiert sein. Und das alles ohne die Möglichkeit  sich gemeinsam an den Tisch zu setzen. Ein Blick aufs Handy – 22 neue Nachrichten in den letzten 30 Minuten – keine Seltenheit. Bald sind die wichtigsten Dinge besprochen und schon das nächste große Thema: Wie kann der TV Oberachern es schaffen, dass die aktiven Mitglieder weiterhin trainieren, mit uns in Kontakt bleiben,… !? Nun sind die Trainer gefragt… und es tut sich etwas Tolles:

Die Turnerinnen des TV Oberachern zeigen mit spektakulären Bildern, dass sie aktiv bleiben! Sie vermissen das regelmäßige Training und möchten nicht untätig warten bis der Trainingsbetrieb wieder weiter geht. Deshalb machen Sie alle Ihre sportlichen Hausaufgaben im „Home Office“. Und das mit Erfolg! „Nicht warten, bis die beste Zeit kommt, sondern die jetzige Zeit zur Besten machen! Wir nutzen jede Gelegenheit unser turnerisches Können zu festigen und wo immer es geht turnen wir mit Leidenschaft, Spaß und Leichtigkeit der hoffentlich baldigen Rückkehr der Normalität entgegen!“

Tolle Bilder die motovieren sollen! Ein kleiner Anfang der hoffentlich bald Nachahmer findet. Der TV Oberachern freut sich jetzt schon auf weitere Bilder, Videos und Nachrichten seiner Mitglieder. Denn nur wenn wir aktiv bleiben, bleiben wir zufrieden und gesund!

Weiterhin kein Trainingsbetrieb beim TV Oberachern

Aufgrund der aktuell geltenden Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus findet beim TV Oberachern weiterhin kein Trainingsbetrieb statt. Der Ortenauer Turngau empfiehlt in seinem Schreiben vom 02.04.2020 keinerlei Vereinsaktivitäten bis zum 15.06.2020.

Sobald ein Ende der schützenden Maßnahmen in Sicht ist, wird der TV Oberachern umfassend in allen Medien über den Neustart des Trainingsbetriebs informieren. Bis dahin wünschen wir allen eine hoffentlich gesunde Zeit.

Kein Training bis zum 19. April 2020

Aufgrund der Empfehlung des Ortenauer Turngaus stellen wir hiermit ausnahmslos bis zum 19. April 2020 den Trainingsbetrieb ein!

Gleichzeitig sagen wir hiermit auch offiziell die Generalversammlung ab.

Wir bitten die Trainer und Übungsleiter, diese Information an alle Übungsgruppen weiterzugeben und in der kommenden Woche trotzdem zum Trainingsbeginn da zu sein, um Teilnehmer wieder heim zu schicken, die die Information vielleicht nicht erhalten haben. Zusätzlich hängen wir Zettel an den Hallenzugängen aus.

Viele Grüße
Die Vorstandschaft

Ehrungen für erfolgreiche Sportler des TV Oberachern

Am Freitag, den 06.03.2020 fand die Ehrung der Stadt Achern der erfolgreichen Sportler des Jahres 2019 im Rahmen der Veranstaltung „Gesichter des Sports“ in dem Festsaal der Illenau statt. In diesem Jahr konnte der TV Oberachern mit den Mädchen der Rhythmischen Sportgymnastik das Rahmenprogramm mitgestalten. Mit Ball, Band, Reifen und Keulen zeigten diese Ihr Können einem begeisterten Publikum.

Für Ihre hervorragenden Leistungen in der Kategorie „Jugend Einzelsportler“ konnten folgende Mädchen der Rhythmischen Sportgymnastik anschließend eine Ehrungsmedaille in Empfang nehmen: Viliana Bailmann, Sunny Schmälzle, Lea Pütz, Nelly Kreis, Sarah Keller, Michelle Schwarzkopf, Diana Tagunova, Alisa Krause, Alina Krause, Sara Pütz, Maike Bayer, Maya Schmälzle, Sonja Schweizer, Viktoria Dil, Maja Weimer und Katharina Grischkowski.

In der Kategorie „Jugend  Mannschaftssport“ wurden bei der Rhythmischen Sportgymnastik die Erfolge von vier Mannschaften bei den Badischen Bestenkämpfen geehrt (Aurelia Bailman, Maike Bayer, Annika Lebfromm, Sara Pütz – Sarah Keller, Sunny Schmälzle, Michelle Schwarzkopf – Viliana Bailman, Nelly Kreis, Lea Pütz – Sina Ketterer, Maya Schmälzle, Valeria Schütz).

Die Turnerinnen des TV Oberachern erhielten für Ihren Sieg bei der Ortenauer Turnliga eine Ehrung (Samira Vogt, Lara Klumpp, Eva Braun, Nayeli Tosana, Nina Danger, Stefanie Amann, Salome Früh, Mareike Müller, Jule Ganter).

Das erfolgreiche Jahr 2019 fand somit einen gelungenen Abschluss und die Ehrungen spornen die  erfolgreichen Sportler bestimmt für neue Höchstleistungen in 2020 an.